Unsere Vereinsarbeit im Ort

 

 Wir vom Verkehrs- und Heimatverein 1952 e.V. veranstalten jedes Jahr den Kinderfasching,

den Sommertagsumzug, den Blumenschmuckwettbewerb sowie den traditionellen Sankt-Martinsumzug.

Weiterhin unterhalten wir in Sandhausen das örtliche Heimatmuseum.

 

Wir begrenzen uns auch nicht nur auf die soeben genannten Aktivitäten und Veranstaltungen,

sondern entwickeln und denken uns immer wieder neue Ideen aus.

 

Zu solchen Veranstaltungen gehört seit letzter Zeit die 'Nacht im Museum',

das klassische Weihnachtskonzert mit Sandhäuser Mundart 'Knecht Ruprecht auf den Dünen',

am Ostersonntag die 'Osterwanderung zum Hinkelesstein' oder weitere Aktivitäten.

In der Rubrik "Brauchtum & Tradition" können Sie mehr darüber erfahren.

 

 

Unsere Vorstandschaft 2018

 

                                                1. Vorsitzender: Jonas Scheid                                                          
  2. Vorsitzender: Günter Wittmann  
  Kassierer: Lars Kieneck  
 

Beisitzer/innen:

 

 

 

 

 

 

Frieder Flory

Inge Maaßberg

Helmut Ritter

Elke Sanny-Zimmernann

Gerd Stassen

Steffen Weickert

Friedericke Wettstein

 

[22.02.2019]

Am 22. Februar fand die Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Heimatvereins 1952 statt. An diesem Abend wurde Helmut Ritter zum Ehrenmitglied ernannt. Es war im besten Sinne wahrlich ein Ritterschlag!

Seit 1988 ist Helmut Ritter im Verein Mitglied und seit 1994 als Beisitzer im Vorstand aktiv. Er blickt dabei auf 25 Jahre Vorstandstätigkeit zurück. Eine lange Zeit! In dieser Zeit war er all die Jahre immer zur Stelle, wenn Hilfe oder sein kompetenter Rat gebraucht wurde. Genauso war er sich bis heute nie zu schade, aktive Arbeit im Verein mit Leidenschaft zu leisten und diese auch mit Herzblut auszufüllen. Dies ist sicher keine Selbstverständlichkeit.

Helmut Ritter hat immer zum Wohle und zum Ansehen des Vereins beigetragen. Wir freuen uns daher darüber, dass wir immer auf seine Unterstützung und Hilfsbereitschaft in der Vorstandschaft setzen können.

Aus diesem Grund ist war es für uns nur selbstverständlich, Helmut Ritter für seine besonderen Leistungen der letzten zwei Jahrzehnte zum Ehrenmitglied zu ernennen. Darüber war sich die Vorstandschaft geschlossen einig. Helmut Ritter hat diese Auszeichnung redlich verdient.