Herzlich willkommen !!!

 

 Wir vom Verkehrs- und Heimatverein 1952 e.V. heißen Sie

auf unserem neuen Internetauftritt recht herzlich Willkommen.

 

Klicken Sie sich auf unserer Seite durch.

Sie erfahren dabei etwas über unsere Aktivitäten oder

infomieren Sie sich über unser Heimatmuseum, in welchem wir 

über die Sandhäuser Geschichte einiges zusammengetragen haben.

  

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Surfen!

 

 



Postkarten-Aktion

 

Die Postkarten-Aktion war seit dem 1. August angelaufen. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Nachfrage nach unseren Karten im Ort bis heute recht hoch war. Deshalb hatten wir Mitte August die Geschäfte mit weiteren Karten ausgestattet. Diese sind nach unserem Kenntnisstand abermals vergriffen.

Anders als wir in unserer ursprünglichen Planung erwartet haben, war die Nachfrage erfreulich hoch. Dafür gilt unser herzlicher Dank und bestätigt unsere Sommeraktion. Denn mit dem Interesse für die Postkarte haben Sie einen kleinen Beitrag geleistet, Sandhausen in die weite Welt zu tragen.

 

Wir werden vorerst jedoch keine weiteren Postkarten mehr auslegen. Voraussichtlich werden wir aber zur Weihnachtszeit eine weitere Postkarte herausgeben. Darüber werden wir Sie aber noch rechtzeitig informieren.

 

Vor allem erfreute uns auch die Anfrage der Theodor-Heuss Grundschule kurz vor Beginn der Sommerferien. Am letzten Schultag bekamen alle 4er Klassen von der Grundschullehrerin Frau Schwöbel-Sailer eine Postkarte überreicht. Verbunden wurde die Übergabe mit der Durchführung einer freiwilligen Sandhausen-Rallye. Dabei konnten die Schüler der Klasse 4e mit Hilfe der Postkarte den Ort erkunden. Ihr Weg führte die Schüler über den Lège-Cap-Ferret Platz an den Bronzeskulpturen vorbei zur Kirche. Der Abschluss der Rallye bildete das Heimatmuseum und der Lège-Cap-Ferret Platz. Vor dem Museum hat sich auch die Schulklasse für ein Bildergruß versammelt, um dem Heimatverein auch einen herzlichen Gruß auszurichten. Die Postkarte bot für die Schulkinder eine prima Gelegenheit, mit Spaß und Freude die Gebäude auf der Karte zu erraten und zuzuordnen.

 

Wir wünschen deshalb auch vom Verkehrs- und Heimatverein 1952 allen Schülerinnen und Schülern für das kommende Schuljahr einen reibungslosen Start, alles Gute, viel Freude und Erfolg!

 

 

Für den VHV 1952: Jonas Scheid

 

Bild: Schwöbel-Sailer
Bild: Schwöbel-Sailer

 

Postkarten-AKTION

 

Heute ist es per WhatsApp oder ähnliche Messenger-Programme mit dem Smartphone äußerst leicht und unkompliziert Bilder zu verschicken. Kaum ist man weg, wird bereits die erste Nachricht von unterwegs verschickt. Gerade in Urlaubszeiten werden so selbstaufgenommene Bilder samt kurzen Nachrichten von beinahe jedem Ort dieser Welt auf das Endgerät nach Hause geschickt.

 

In Corona-Zeiten wird jedoch Reisen in diesem Jahr zunehmend schwieriger und bedarf weitreichenden Überlegungen. Viele bleiben deshalb vorsichtshalber in den Sommermonaten zu Hause.

 

Aus diesem Grund starten wir am 1. August unsere Postkartenaktion.

Ziel ist es, mit dem althergebrachten Versand einer Postkarte ihren Verwandten, Bekannten oder Freunden einen sommerlichen Gruß aus der Heimat Sandhausen zu schicken.

 

Vor allem wenn Sie jüngere Kinder haben, ist es besonders lohnenswert, ihren Kindern diese alte Tradition des Postversands zu zeigen. Denn zweifelsohne geraten Postkarten durch die digitalen Messenger-Dienste zunehmend in Bedrängnis.

 

Ab dem 1. August liegen die Postkarten für Sie kostenlos in bestimmten Geschäften aus. In der kommenden Gemeindenachrichten werden wir weiter darüber berichten und über diese Geschäfte informieren. Diese Geschäfte werden dann auch einen Aushang haben.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Aktion unterstützen, um so Sandhausen in die weite Welt zu tragen.

 

 


 

Wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit:

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

im Zuge der Risikominimierung der Corona-Virus Infektionsgefahr bei öffentlichen Veranstaltungen wurde die planmäßige Jahreshauptversammlung am 18. März abgesagt. Die Versammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Der neue Termin wird rechtzeitig über die Gemeindenachrichten bekanntgegeben.

 

Genauso bleibt das Heimatmuseum bis auf weiteres geschlossen.

 

Wir planen am 26.9. eine weitere Nacht im Museum mit dem Jubiläumsfilm von 1962, jedoch wird aufgrund der gegenwärtigen Situation eine abschließende Entscheidung

diesbenoch getroffen.

 

Trotz dieser Umstände hoffen wir, dass Sie für unsere Entscheidungen Verständnis haben. Die Gesundheit geht für alle Beteiligten vor, um das Risiko einer breiten Ansteckungswelle

zu minimieren.

 

Jonas Scheid, 1. Vorsitzender des Verkehrs- und Heimatvereins 1952

 



:

 

:

 

 

 

 

 

 

Hier erfahren Sie, was bei uns in letzter Zeit so geschah.